Wofür steht die UWG / weshalb UWG wählen

UWG gegen den Trend
Wir haben die 16 Wahlbezirke mit 8 Frauen und 8 Männern besetzt und stellen mit Marion Linde eine Bürgermeisterkandidatin. Die Kreiswahlbezirke sind mit Nadine Raad und Horst Günter Linde ebenfalls ausgeglichen besetzt. Dies sind alles Gründe die UWG zu unterstützen, mitzumachen und zu wählen.

Abschaffung der Straßenausbaugebühren

… und zwar ohne Wenn und Aber. Wir warten nicht bis 2023 und lassen die Straßen nicht weiter verfallen. Wir wollen jetzt und hier die Gebühren für die Bürger auf NULL setzen. Wenn das Land versagt, muss die Stadt handeln.

Nur die UWG ist dazu bereit – deshalb UWG wählen.

 

Keine Windkraft in Konflikt mit Mensch und Natur

Bad Berleburg ist ein Landschaftsschutzgebiet es bietet ein herausragendes Landschaftsbild. Es ist Lebensraum für Tier und Pflanzenwelt, ein Erholungsraum und Idyll für Menschen. Das gilt es zu schützen und nicht den finanziellen Interessen einzelner zu opfern.

Also: Keine Windkraft in Bad Berleburg, deshalb UWG wählen.

 

Radverkehr
neu denken

Überall wo Hauptverkehrswege verlaufen, gehören Radwege hin. Wir wollen ein Radwegenetz für touristische Strecken und eines, für den Alltagsverkehr- und zwar nicht irgendwann.

 

Keine unsinnigen
Prestigeobjekte

Goetheplatz, gegen die Bürger – ein teuer Flop.

Via Adrina in Arfeld mit den Bürgern – dafür top.

 

Digitale Schule

Jeder Schüler muss die Möglichkeit haben am digitalen Unterricht teilzunehmen, ebenso alle Lehrer. Hier wird viel Geld von Land und Bund investiert, sollte dies nicht reichen, müssen wir als Stadt investieren.

ÖPNV

… ein nicht endendes Thema. Zu teuer, zu wenig Busse, überfüllte Schulbusse – alles nicht mehr hinnehmbar.

Barrierefreiheit

… als Gesundheitsstandort dringlichst angehen (zusammen mit einem Behindertenbeauftragten).

Familienfreundlichkeit

… Kinderspielplätze in allen Ortschaften neu entwickeln.